Thessaloniki

Thessaloniki: Zwischen Hochkultur und Kindervergnügen

Dem Griechenlandkenner ist Thessaloniki ein Begriff, denn es ist mit ca. 325.000 Einwohner die zweitgrößte Stadt Griechenlands.

Vor allem für Liebhaber historischer Bauten hat die Hafenstadt einiges zu bieten. Am berühmtesten ist dabei wohl die Hagia Sophia, ein dreischiffiges Kirchengebäude, das aus dem 7. Jahrhundert stammt und in Teilen sogar auf einer Kirche aus dem 4. Jahrhundert fußt. Gar nicht zu verfehlen ist der Weiße Turm aus dem 15. Jahrhundert, der direkt an der Promenade gelegen, so etwas wie das Wahrzeichen der Stadt ist. Aber auch der Galeriusbogen, die Rotunde, das römische Forum und zahlreiche weitere über die Stadt verteilte Sehenswürdigkeit sind lohnenswerte Ausflugsziele. Auch das Archäologische Museum oder das Staatliche Museum für Zeitgenössische Kunst mit seiner Sammlung russischer Avantgardisten könnten Sie begeistern.

Eine Pause von der Sightseeing-Tour und den Museumsaufenthalten können Sie in einem der zahlreichen Restaurants und Cafés machen, wo Sie original griechische Spezialitäten serviert bekommen.

Und wenn die Kinder genug vom Kulturprogramm haben, können Sie sie belohnen mit einem Besuch des Waterland Wasserparks (https://www.waterland.gr/en), in dem Sie die Sonne genießen können, während Ihre Kinder sich an den spektakulären Wasserrutschen austoben.

Unsere Empfehlungen für Thessaloniki