Korfu & Paxi

Korfu: Auf Sissi’s Spuren

Korfu ist nicht nur der Name eines griechischen Regionalbezirks, so heißt auch die siebtgrößte Insel Griechenlands. Die Korfioten, wie die Inselbewohner genannt werden, sind 100.854 an der Zahl. Das Stadtgebiet umfasst auch die Halbinsel Análipsi mit dem als Geheimtipp gehandelten Aussichtspunkt Kanóni. Kaiserin Sissi ließ das Achillion erbauen, um ihrer Verehrung für den griechischen Helden Achilles Ausdruck zu verleihen. Sie nutze das Achillion als Sommerresidenz und heute kann der Besucher sich der schönen Parkanlage und einer Ausstellung im Innenbereich erfreuen.

Auf Korfu besonders beliebt ist die Gegend um den Hafen. Dort pulsiert das gastronomische Leben der Insel, zahlreiche Tavernen und Restaurants locken mit leckeren Köstlichkeiten. Und wenn es doch mal etwas Selbstgekochtes sein soll, gilt der Markt bei der Neuen Festung als erste Anlaufstation. Hier gibt es Gemüse und Fisch so frisch wie sonst nirgends. Die Altstadt von Korfu Stadt gehört zu den schönsten Orten in Griechenland.

Für einen Tagesausflug empfehlen wir eine Bootsfahrt zur Insel Paxos, welche zum Regionalbezirk von Korfu gehört. In Gaios, dem Haupthafen und der Hauptstadt von Paxos, lässt es sich wunderbar durch die alten Gassen schlendern. Rasanter kann man die Insel mit dem Boot erkunden, denn so können verschiedene beeindruckende Grotten, Höhlen und Felsen erreicht werden. Zum Beispiel der Ortholitho, ein Fels der senkrecht und imposant aus dem Wasser ragt und ein tolles Motiv für Ihre Urlaubsgrüße abgibt.

Korfu und Paxi bilden eine Inselnachbarschaft, bei der man sich gar nicht entscheiden mag, wo man seine Zeit lieber verbringt.

Unsere Empfehlungen in Korfu & Paxi