Lesbos

Lesbos: Die etwas andere Ägäis

Lesbos oder Lesvos ist Griechenlands drittgrößte Insel und passt eher nicht zum typischen Bild einer Insel. Aufgrund des vulkanischen Ursprungs ist die Landschaft von Bergen geprägt, die fast an die 1000 Meter über den Meeresspiegel ragen.

Lesvos ist eine seltene und natürliche Schönheit mit überall präsenten Vulkanen, Olivenbäumen, dem versteinerten Wald von Sigri und Molivos, der mittelalterlichen Festungsstadt. Lavadome zeugen von vergangenen Ausbrüchen und im Osten sorgen unterirdische Vulkanaktivitäten für heiße Quellen von bis zu 85 °C.

Für eine Rundtour starten Sie in Mytilini, der größten Stadt mit dem für Lesvos wichtigsten Hafen. Die Stadt ist mit dem antiken Theater, Museen, Bibliotheken, vielzähligen Geschäften und Galerien ein Besuchermagnet.

Weiter geht die Route zur Nordküste nach Molivos, ein Spaziergang durch die Gassen der wunderschönen Stadt lädt zum Träumen ein. Ein besonderes Highlight findet der Reisende im Westen der Insel: den versteinerten Wald bei Sigri, der durch eine vulkanische Verschüttung entstand.

Ein Besuch bei den Ouzu-Destillerien in Plomari im Süden rundet die Inseltour ab. Jamas!

Gehen Sie auf Entdeckung und lassen Sie sich von Lesvos und der Ägäis verführen.

Unsere Empfehlungen in Lesbos