Zakynthos

Zakynthos: Tauchen, Tanzen, Touristentipp

Ein Name so griechisch wie Ouzo: Zakynthos. Die malerischen Dörfer und Strände locken jedes Jahr zahlreiche Touristen hierher.

Wie gemacht für einen Hollywood-Film und viel weniger beschaulich als die Aussicht, ist die Geschichte rund um die berühmte Schmugglerbucht. Denn dort, auf Sand gebettet und von riesigen Klippen umgeben, liegt das Schiffswrack einer Schmugglerbande, die auf der Flucht und vom Sturm überwältigt 1980 in der Bucht strandete. Ausflüge zum Schauplatz dieser wahren Legende können gebucht und per Boot angetreten werden.

Genauso aufregend ist das Schnorcheln und Tauchen auf Zakynthos. Nicht nur gilt es, das Maskottchen, die „unechte Karettschildkröte“ (die wirklich so heißt), zu bestaunen, es können auch zahlreiche Unterwasserhöhlen unter fachmännischer Anleitung erkundet werden.

Am Abend lässt es sich dann an einem der zahlreichen Strände entspannen, dort warten das strahlend blaue Meer und ein wunderschöner Sonnenuntergang auf Sie. Wilder geht es am Laganas Beach zu, hier können Sie in Bars und Diskotheken die Nacht zum Tag machen.

Zakynthos bietet azurblaues, klares Wasser, wilde Geschichten, lange Nächte und einen Urlaub, der unvergessen bleiben wird.

Unsere Empfehlungen in Zakynthos