Die Azoren: Inseln zum Verlieben und Erkunden

Als Azoren bezeichnet man eine portugiesische Inselgruppe im Atlantischen Ozean. Auf den neun bewohnten Inseln leben insgesamt 245.283 Menschen auf einer Fläche von 2.333 km². Die Entfernung zum europäischen Festland beträgt fast 1.400 Kilometer. Auf den Inseln ist eine breite klimatische Vielfalt zu finden, sodass eine fruchtbare Flora und Fauna und vulkanisch-karge Flächen aufeinandertreffen.

Die Azoren sind deshalb vor allem bei Wanderern und Entdeckern äußerst beliebt. In den weiten und üppigen Landschaften kann man sich als Abenteurer so richtig austoben. Wer sich dem Tauchen widmen will, kann auch die reichhaltige Tierwelt unter Wasser in geführten Tauchtouren erkunden.

Besonders sehenswert ist zudem die Stadt Angra do Heroísmo auf der Insel Terceira, deren Stadtzentrum mit seinen historischen Bauten zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Dazu gehört ebenfalls das berühmte Weinanbaugebiet auf Pico, wo die Reben durch Lavagestein vor den heranrauschenden Meereswinden geschützt werden.

Ein echtes Wunder kann man auf der Ponta dos Capelinhos sehen. Die Insel hatte sich in den 1950er Jahren einfach wie ein Vulkan aus dem Meer erhoben, sich auf mehrere Kilometer ausgedehnt und sich schließlich mit dem Festland verbunden. In einem Museum lässt sich diese spektakuläre Entwicklung nachverfolgen.

Finden Sie Ihre Abenteuer auf den Azoren und lernen Sie eine Inselgruppe kennen, die immer Neues zu bieten hat.

Unsere Empfehlungen auf den Azoren