Mallorca

Mallorca: Eine Insel, die ihrem Image entwächst

Mallorca ist natürlich bekannt wie ein bunter Hund: Der Ballermann und peinliche Auswanderer im Fernsehen haben mächtig am Image der Balearen-Insel gekratzt. Doch Mallorca ist viel mehr als nur die übliche Party am Strand.

876.147 Einwohner leben in Mallorca, das eine Fläche von 3.603 km² misst und damit den Titel für die größte Insel Spaniens trägt. Es ist kein Wunder, dass eine Insel mit dieser Größe vielfältig ist, es verwundert vielmehr, dass die Medien häufig nur eine Seite der Medaille zeigen: den Partytourismus.

Aber abseits der Strandmeilen erlebt man ein gänzlich anderes Mallorca. Eines, das ein Historisches Museum sowie ein Regionalmuseum beherbergt. Ein Mallorca, das historische Kirchen und Klöster zu bieten hat. Ein Mallorca, in dem nicht nur zahlreiche Sehenswürdigkeiten, sondern auch Tropfsteinhöhlen, Parks und botanische Gärten zu bestaunen sind.

Des Weiteren gibt es Wanderwege, um die herrliche Landschaft zu erkunden, Berge, die zum Mountainbiken oder Klettern einladen. Auch Wassersport wird auf Mallorca betrieben, es können Tauch- oder Wasserskikurse gebucht werden.

Schon dieser kurze Einblick in die Inselkultur zeigt, wer Mallorca bisher nur aus dem Fernsehen oder von Zeitungsschlagzeilen kannte, sollte noch einmal genauer hinsehen und eine Insel entdecken, die spannender und vielfältiger kaum sein könnte.

Unsere Empfehlungen auf Mallorca