Golf von Almeria

Der Golf von Almeria: Den Wüstenstaub im Meer abwaschen

Der Golf von Almeria liegt im spanischen Andalusien und ist vor allem für die hohe Anzahl an Sonnenstunden bekannt. Die klimatischen Bedingungen sind so besonders, dass es dort sogar eine echte Wüste gibt, die einzige in Europa. Die Sierra Alhamilla ist auch schon Kulisse für viele Filme gewesen, zum Beispiel für Westernfilme des berühmten italienischen Regisseurs Sergio Leone.

Doch es gibt auch weniger karge Landschaften am Golf von Almeria. So kann man im Naturschutzgebiet Las Encinas bei Roquetas de Mar Flamingos beim Nisten beobachten. In der Stadt Roquetas selbst kann man am Hafen verweilen, das Theater besuchen oder dem Treiben in der Stierkampfarena beiwohnen. Nicht weit davon entfernt und über eine an der Steilküste gelegene Küstenstraße zu erreichen, liegt Aguadulche. Dort fühlt sich vor allem das jüngere Publikum in den Bars und Diskotheken wohl.

In vielen Dörfern rund um den Golf lässt sich die örtliche Küche genießen, zum Beispiel Meeresfrüchte und ein guter Wein beim Plausch mit den freundlichen Gastgebern. Denn obschon die Region am Golf von Almeria ein empfehlenswertes Reiseziel ist, zählt es noch nicht zu den Touristenhochburgen Spaniens. So kann man Land und Leute noch näher kennenlernen.

Unsere Empfehlungen für Golf von Almeria