Hammamet: Traumhafte Sandstrände und Kultur pur

Die Stadt Hammamet, im Norden Tunesiens gelegen, umfasst eine Fläche von 36 km², auf der ca. 95.000 Einwohner leben. Südlich und nördlich der Stadt erstrecken sich kilometerlange Strandabschnitte, die dank der Hotelanlagen und moderner Touristenzentren tausende Urlauber anziehen und Hammamet zu einem beliebten Reiseziel machen.

An den Stränden lässt es sich nicht nur wunderbar entspannen, auch verschiedene Wassersport-Aktivitäten können hier erprobt werden. Für die ganze Familie gedacht ist der Vergnügungspark Carthage Land, der ganz im orientalischen Stil gehalten ist und sich damit von bisher gesehenen Vergnügungsparks abhebt.

Die Medina (die Altstadt) ist hier besonders sehenswert. Denn sie ist vollständig ummauert und zudem noch relativ klein. Hier lässt sich nicht nur das Lebensgefühl der Einheimischen genießen, auch viele Sehenswürdigkeiten sind auf engstem Raum zu bestaunen. Da wäre zum Beispiel die alte Festung, auch Kabash genannt, oder die Große Moschee aus dem 15. Jahrhundert.

Wer von Hammamet genug hat und noch mehr von dieser traditionsreichen Region sehen will, schnappt sich einfach ein Auto und besucht entweder Monastir mit seinen historischen Bauten und malerischen Stränden oder erkundet die Hafenstadt Sousse, die ebenso viel zu bieten hat.

In Hammamet wird es nie langweilig. Die ganze Familie kann hier den Strand, die reichhaltige Geschichte und sogar einen Vergnügungspark genießen.

Unsere Empfehlungen in Hammamet